Neues vom Wein

 

Herbstzeit - Bremserzeit

01.10.2019

Mit der Weinlese beginnt die Bremserzeit:
 
Der unfiltrierte Jungwein des Jahres nach der ersten Gärung ist als 'Federweißer' - oder eben in Unterfranken als 'Bremser' bekannt. Wegen des Gärungsprozesses wird Bremser nur in offenen bzw. mit Spezialverschluss versehenen Flaschen und Fässern kurzfristig aufbewahrt. Er wird deshalb nur stehend transportiert.
Der Ausschank ist auf wenige Wochen des Jahres im Herbst beschränkt. 
 
Viele Winzer haben jetzt ihre Heckenwirtschaft geöffnet - oft zu erkennen an an einem aufgehängten Besen am Hoftor. Zum Bremser gibt traditionell Zwiebelplootz.
Zu den News