Grußwort des 1. Bürgermeisters Manfred Schötz

 

 

Der Markt Oberschwarzach

 

besteht aus den neun Ortsteilen Oberschwarzach, Breitbach, Düttingsfeld, Handthal, Kammerforst, Mutzenroth, Schönaich, Siegendorf und Wiebelsberg. Die Marktgemeinde mit ihren ca. 1450 Einwohnern liegt an den Westausläufern des Steigerwalds und hat sich in den letzten Jahren zu einem attraktiven Ausflugs- und Fremdenverkehrsort entwickelt.

Der Ortsteil Handthal am Fuße des Stollbergs wurde im Mai 2018 als einer der 100 Genussorte Bayerns prämiert und gewann 1997 beim Wettbewerb Unser Dorf soll schöner werden eine Goldmedaille.  Die sagenumwobene Ruine Stollburg, in der Walther von der Vogelweide geboren sein soll, der terroir f Punkt und das Steigerwald-Zentrum sind nur ein paar der Highlights Handthals und unserer Region Steigerwald.

Im  Steigerwald-Zentrum ist Nachhaltigkeit im Wald erlebbar. Ein Besuch im Zentrum mit seinen wechselnden Ausstellungen und Events zeigt, wie natürliche Ressourcen erhalten und die Region Steigerwald nachhaltig weiter entwickelt wird.

Zahlreiche besondere Orte, Aussichtspunkte, Wanderwege und Sehenswürdigkeiten gibt es hier in Oberschwarzach noch zu entdecken.

 

Von der 14-Nothelferkapelle in Oberschwarzach, vom Stollberg in Handthal und vom Alten Berg in Wiebelsberg oder vom Katzenberg in Schönaich bietet sich Ihnen ein herrlicher Ausblick ins Steigerwald-Vorland.  

Wald und Wein, aber auch unser Generationenplatz laden zum Verweilen ein. Zahlreiche Rundwanderwege ermöglichen Ihnen, in unserer schönen Steigerwaldlandschaft die Natur in reiner Luft zu erleben. Für Freizeitaktivitäten sorgen die zahlreichen Vereine u.a. mit Tennisanlage, Kegeln und dem BikePark.

Unsere Weinbergslagen „Handthaler Stollberg“, „Kammerforster Teufel“, „Oberschwarzacher Herrenberg“ und „Wiebelsberger Dachs“ haben bei Weinkennern einen sehr guten Ruf. Weiß- und Rotweine werden hier angebaut. Die Gastronomie verwöhnt Sie mit guter fränkischer Spezialität. In Pensionen und Ferienwohnungen findet der Erholungssuchende gepflegte Gastlichkeit.    
Weinfeste, Hofschoppenfeste, Weinproben, Wandertage, Bergfeste und viele weitere Veranstaltungen füllen unseren Festkalender während des ganzen Jahres.

Zahlreiche Kirchen und Kapellen, z.B. unsere Pfarrkirche Peter und Paul mit der Gedächtnisstätte des Seligen Georg Häfners, unser Julius-Echter-Schloss aus dem 15. Jahrhundert, die Erich Kästner Bibliothek, die Ruine Stollburg, Frankens höchst gelegener Weinberg und vieles mehr laden zur Besichtigung ein.

Kurz gesagt:

"Wir leben da, wo andere ihren Urlaub verbringen"

     Ihr

    Manfred Schötz

    1. Bürgermeister