Neues aus der Gemeinde

Defibrillator in der Marktgemeinde Oberschwarzach

07.07.2021

Am Feuerwehrhaus in Oberschwarzach wird ein 'Automatisierter Externer Defibrillator (abgekürzt AED) aufgestellt. 
Nach einem regulären Förderverfahren wurden sechs Standorte im Landkreis mit gleichwertigen Bedarf unter den Antragsstellern ermittelt. Das Feuerwehrhaus in Oberschwarzach ist einer davon. 
 
Der Landkreis Schweinfurt beteiligt sich über die 'GesundheitsregionPlus Schweinfurt Stadt und Land' an der Förderung des Freistaates Bayern zur Anschaffung von Automatisierten Externen Defibrillatoren. Mit diesen 'Laien-Defibrillatoren'  und bestehenden Rettungswachen soll eine flächendeckende Versorgung des Kreisgebiets und insbesondere des ländlichen Raums mit Defibrillatoren erreicht werden.
 
Auf Grundlage der AED-Förderrichtlinie bezuschusst das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration die Anschaffung eines AED – unter bestimmten Voraussetzungen wie Zugänglichkeit des Gerätes, Betreuung und Wartung – in Regionen, in denen eine GesundheitsregionPlus etabliert ist.
 
Zweck und Nutzen der Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED)
Die Laien-Defibrillatoren werden zur Notfallbehandlung von Herzkammerflimmern genutzt. Sie können auch von nicht-medizinisch ausgebildeten Personen bedient werden. Die Geräte geben dafür automatisiert genaue Anweisungen. Sie werden nur ausgelöst, wenn integrierte Sensoren tatsächlich Bedarf feststellen.
 
 

 

Zu den News