Neues aus der Gemeinde

Corona-Regelungen

10.06.2021

Am Donnerstag, den 10. Juni 2021, treten im Landkreis Schweinfurt weitere Lockerungen in Kraft. Diese betreffen u.a. Kontaktbeschränkungen, Freizeiteinrichtungen, öffentliche und private Veranstaltungen
 
Die Inzidenzgrenze von 50 ist im Landkreis Schweinfurt fünf Tage in Folge unterschritten worden. Daher wird der Landkreis ab Donnerstag, den 10. Juni 2021, in den Inzidenzbereich bis 50 eingestuft. Für den Landkreis Schweinfurt kommt es zu weiteren Lockerungen entsprechend der  Bekanntmachung des Landratsamts Schweinfurt vom 8. Juni 2021.
  • Gemeinsamer Aufenthalt ist in Gruppen von bis zu zehn Personen möglich (die zu den Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht, genesene und vollständig geimpfte Personen bleiben ebenfalls unberücksichtigt).
  • Öffentliche Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an klar begrenzten und geladenen Personenkreis sind mit bis zu 50 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 100 Personen unter freiem Himmel jeweils einschließlich geimpfter oder genesener Personen zulässig. Einen Test müssen die Teilnehmer nicht mehr vorlegen.
  • Private Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an begrenzten und geladenen Personenkreis wie Geburtstags-, Hochzeits- oder Tauffeiern und Vereinssitzungen sind ebenfalls mit bis zu 50 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 100 Personen unter freiem Himmel gestattet. Bei diesen regelt die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, dass sich die genannten Personenbegrenzungen zuzüglich geimpfter oder genesener Personen verstehen. Einen Test müssen die Teilnehmer nicht mehr vorlegen.
  • Sport jeder Art (kontaktfreier ebenso wie Kontaktsport) ist im Landkreis Schweinfurt ohne Personenbegrenzung und ohne Testerfordernis gestattet. Einen Test müssen auch Zuschauer nicht mehr vorlegen.
  • Freizeitparks, Indoorspielplätze und vergleichbare Freizeiteinrichtungen, Schwimmbäder, Saunen, Solarien, Spielhallen und Wettannahmestellen: Die Testpflicht entfällt
  • Gastronomiebetriebe im Landkreis Schweinfurt: Die Testpflicht entfällt, auch wenn Gäste aus mehreren Hausständen an einem Tisch sitzen.
  • Touristische Übernachtungen: Nur noch bei der Anreise ist ein negativer Test vorzuweisen, weitere negative Testnachweise während des Aufenthaltes sind nicht mehr notwendig.
  • An Schulen im Landkreis Schweinfurt findet Präsenzunterricht für alle Schularten statt, Kindertageseinrichtungen sind geöffnet.
  • Kulturelle Veranstaltungen: Besucher müssen kein negatives Testergebnis mehr vorlegen, dies gilt auch für Besucher von Tagungen, Kongressen und vergleichbaren Veranstaltungen.

Weiterführende Informationen zu aktuell gültigen Maßnahmen in Bayern finden Sie hier.

 

Zu den News