Friedhofsgestaltung Oberschwarzach und Siegendorf

 
 
Juni 2020
Der neue Brunnen ist auf dem Friedhof Oberschwarzach aufgestellt. 
(Foto: KH-Lechner)
 
Mai 2020  Im Siegendorfer Friedhof  wurde das große Kreuz für die Sanierung abgenommen.
Inzwischen ist auf dem Friedhof Oberschwarzach der Platz für die Installation des neuen Brunnens an der Westmauer vorbereitet.  (Foto: Karlheinz Lechner)
Die neuen Urnengräber wurden bepflanzt.
 
April 2020
Friedhof Oberschwarzach:
Die Anlage individuell gestaltbarer Urnengräber ist vorbereitet.
(Foto: Karlheinz Lechner)
Im 'Raum der Stille' sind Steinkreuz und das überarbeitete ehemalige Taufbecken aufgestellt. Eine der Würde des Ortes angemessene Ausstattung. 
(Foto: Lutz Saubert)
Bericht der Mainpost/Gudrun Theuerer vom 14.04.2020 (bitte anklicken).
 
März 2020
'Baustelle' am Friedhof Oberschwarzach: Gemeinsam mit dem Bauhof wurde der Standort für die Mülltonnen gepflastert. 
Die Neuanlage der Urnengräber ist abgeschlossen.
Und auch der 'Raum der Stille' nimmt Gestalt an. 
(Fotos: A.Schilling, KH.Lechner)
 
 
 
Februar 2020
Mit den Baumpflanzungen am Friedhof in Siegendorf am Freitag, 14.02.2020 ist das Projekt vorerst abgeschlossen. 
 
Januar 2020
Die Planungen für den Friedhof in Oberschwarzach werden nach und nach behutsam umgesetzt. Den Vorschlägen der Bürgerbefragung folgend wird zunächst der 'Rasenbereich' des Friedhofsgeländes für die gewünschte Baumbepflanzung vorbereitet. Damit können weitere Bestattungsmöglichkeiten für Urnenbegräbnisse angeboten werden.
Die Mülltonnen erhalten einen befestigten Standort am äußeren Friedhofsgelände.
Das kleine Gebäude auf dem Friedhof wird zum 'Raum der Stille'. 
 
Oktober 2019
Die Segnung und Einweihung des 'neuen' Friedhofs in Siegendorf fand am Samstag, 26.10.2019 statt. Im Rahmen bundesweiter Veranstaltungen zum 'Tag des Friedhofs' stellten die Siegendorfer Bürgerinnen und Bürer ihren neugestalteten Friedhof vor. Das Motto: 'Leben-Erinnerung-Freude' passte auch zum Patronatsfest St. Wendelin der Siegendorfer Kirche – traditionell mit einem anschließenden Friedhofsgang verbunden.
 
September 2019
Im Gemeinderat stellte Lutz Saubert Anfang September den aktuellen Stand  zum Friedhof Oberschwarzach vor. Deutlich ist die Nachfrage nach mehr Urnenbegräbnissen bzw. Urnen-Baum­bestattungen. Vorschläge zur Verbesserung der Wegegestaltung wurden eingebracht. Intensive Diskussionen gab über Größen, Umrandungen und zukünftige Gestaltungs­möglich­keiten von Familien- und Einzelgräbern. Zur weiteren Vorgehensweise wurde angeregt, den Friedhof zukünftig bei Neubelegungen behutsam in Bereiche für Urnengräber und Baumbestattung, Einzel- und Familiengräber zu unterteilen. Diese Bereichs-Unterteilung sei als Grundkonzept für den gesamten Friedhof allmählich weiter zu entwickeln. Mehr Grün könne eingeplant werden. Die Friedhofs-Satzung ist entsprechend zu überarbeiten.Zu zeitnah und einfach umsetzbaren Maßnahmen gehört, die Abfall-Sammelbehälter im Außenbereich des Friedhofs hinter einer Holz-Verkleidung aufzustellen. Das alte Leichenhaus sei dann beispielsweise als Rückzugsraum mit Aufenthaltsqualität nutzbar.
 
Weitere öffentliche Treffen des Arbeitskreises Friedhof Oberschwarzach sind zu Beginn des nächsten Jahres geplant. Interessenten zur Mitarbeit im Arbeitskreis können sich an Ansprechpartner Lutz Saubert/Oberschwarzach oder Marktgemeinderat Karlheinz Lechner/Siegendorf wenden.
 
Juli 2019
Die Fragebögen für den Oberschwarzacher Friedhof sind ausgewertet.
Herzliche Einladung an alle Interessierten zur detaillierteren Information über die Bürgerbefragung und Besprechung der Umsetzungmöglichkeiten am Dienstag,  03. September 2019, 19:00 Uhr im Sebastiani-Haus.
Zum Vormerken: Der neugestaltete Friedhof in Siegendorf  wird am Kirchweihsamstag, 26.10.2019 nach Andacht und Friedhofsgang im Rahmen des 'Tag des Friedhofs' der Öffentlichkeit vorgestellt. 
 
Juni 2019
Der Friedhof in Siegendorf ist (fast) fertig: Nur noch die Bepflanzung und der neue Schöpfbrunnen fehlen. In einer unglaublichen Energieleistung wurde in den letzten heißen Tagen gemeinsam fertig gepflastert. Einfach bewundernswert, was hier zusammen durchgezogen wurde! 
 
Mit dem Amtsblatt wurde für den Friedhof Oberschwarzach ein anonymisierter Fragebogen an die Bürgerinnen und Bürger ausgeteilt. Um die bisherigen Überlegungen  zum Bedarf und  Vorschläge zur Gestaltung zu vervollständigen, wurde um Rückgabe bis zum 23.06.2019 ans Rathaus/Einwurf in den Rathaus Briefkasten gebeten. Die Fragebögen werden nun ausgewertet. Ergebnisse werden der öffentlichen Marktgemeinderatssitzungen vorgestellt.
 
Mai 2019
Start der Umsetzungsphase in Siegendorf: Das Versetzen einiger Grabsteine  verbessert die Zugänglichkeit.  Beispiele für Belag der Wege und Rahmung konnten auf dem Friedhof angeschaut und mit ausgewählt werden. 
(Fotos: Karlheinz Lechner)
Die letzten gemeinsamen Gestaltungs-Entscheidungen über das Material sind gefallen. Seit Mitte Mai wird gebaggert und gebuddelt. Die Arbeiten gehen mit viel freiwilliger Unterstützung (einschließlich 'Catering') gut voran.
 
In Oberschwarzach überarbeitete Lutz Saubert in Zusammenarbeit mit dem Bauhof den Bereich der bisherigen Urnengräber.
Vielen Dank für das gelungene Engagement! 
Einer Anregung aus der Bürgerversammlung folgend, wird zur Gestaltung und Nutzung des Oberschwarzacher Friedhofs mit dem Amtsblatt für Juni 2019 ein Fragebogen an die Bürgerinnen und Bürger gehen.
 
April 2019 -  Im Rahmen der Bürgerversammlung wurde der aktuelle Stand der Planungen und Umsetzungsmöglichkeiten am Siegendorfer Friedhof besprochen. Vor Ort konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Bild von den geplanten Maßnahmen machen und in Frage kommende Steinbeläge begutachten. Die Umsetzung soll zeitnah beginnen. Letzte Entscheidungen treffen die Siegendorfer Bürgerinnen und Bürger. Koordination: Karlheinz Lechner, Siegendorf. 
(Foto: Schilling)
 
Januar 2019 - Die Siegendorfer Bürgerinnen und Bürgern diskutierten über die Planungsentwürfe, die Karheinz Lechner vorstellte. Offene Fragen sollen in nächsten Sitzungen im Gemeinderat geklärt werden. Bis Ende Januar sammelt der Arbeitskreis die Diskussionsergebnisse in Siegendorf.  Nächste Ziele: Kostenumfang der konkretisierten Maßnahmen ermitteln, Umsetzungsmodalitäten prüfen.         Fotomontage: Lutz Saubert 
 
In der öffentlichen Marktgemeinderatssitzung am 22.10.2018 wurde  im Rathaus das Planungskonzept für den Friedhof Siegendorf vorgestellt (Bericht der 'Mainpost' vom 07.11.2018). Das Planungsbüro hat noch einige Vorschläge eingebracht. Diese werden im AK Friedhof Siegendorf beim nächsten Treffen diskutiert. Ansprechpartner: MGR Karlheinz Lechner, Siegendorf 5.
                                                                                                                                     
Anfang Juli 2018 wurden beim öffentlichen Treffen  zusammen mit einem Planungsbüro die bisherigen Vorschläge unserer Bürgerinnen und Bürger zur Friedhofsgestaltung gebündelt. Das Büro entwirft  daraus Skizzen, die im Sommer 2018 vorgestellt werden sollen.
Seit dem Frühjahr 2018 beschäftigt sich der für alle offene Arbeitskreis mit der Gestaltung der Friedhöfe in Oberschwarzach und Siegendorf (Bericht Mainpost-Gerolzhofen v. 26.01.2018 im Download-Bereich auf dieser Seite).  In Siegendorf wurde eine Umfrage im Dorf durchgeführt.
Im Gemeinderat stellten Lutz Saubert und Karlheinz Lechner die ersten Ergebnisse vor (Bericht Mainpost-Gerolzhofen vom 05.03.2018). Bauliche Gestaltung und Begrünung, Barrierefreiheit, Urnenbegräbnisse standen im Mittelpunkt der bisherigen Diskussion.