Neues vom Wein

 

100 'Genussorte' in Bayern – Handthal gehört dazu

24.04.2018

In zwei Runden haben sich seit Herbst 2017 über 300 Orte, Gemeinden, Städte und regionale Zusammenschlüsse aus ganz Bayern als 'Genussort' beworben.  Handthal wurde von einer  unabhängigen Expertenjury mit Vertretern aus Kultur, Kirche, Wissenschaft, Tourismus, Landwirtschaft, Lebensmittelhandwerk, Gastronomie, Verbraucherschutz und Medien prämiert und gehört nun zu den 100 Genussorten in Bayern'. Die Urkunde und der Pokal für den Genussort Handthal werden offiziell am 11. Mai 2018  in der Würzburger Residenz von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber übergeben.
 
Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) und die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) wählten anlässlich des  100-jährigen Jubiläum des Freistaates bis 100 'Genussorte 'aus. Mit der Auszeichnung soll „unsere bayerische Heimat noch genussreicher und unsere Orte noch attraktiver werden“ (StMELF).
"Handthal steht wie kein anderer Ort in der Region für Genuss, vor allem Weingenuss. Sofort taucht vor dem inneren Auge des Weinkenners das Bild des Handthaler Stollberges mit seinen Steillagen auf. In Handthal kann man Frankenwein aus dem Weinpanorama Steigerwald in Verbindung mit Fisch, Kräutern, Wild und anderen Köstlichkeiten wie an keinem anderen Ort der Region genießen.
Die örtlichen Winzer sind sich der langen Weinbautradition bewusst und gehen trotzdem immer wieder neue Wege. Die Weinerzeugung und -verarbeitung kann heutzutage aktiv miterlebt werden. Die örtliche Gastronomie, die besonders in Handthal eine außergewöhnliche Dichte erfährt, trägt mit überlieferten aber auch modern interpretierten Rezepten zu besonderen Gaumenfreuden bei.
Der Winzerort Handthal kann im wahrsten Sinne des Wortes mit allen Sinnen erlebt werden. Sei es bei einer Kräuterwanderung mit der Kräuterführerin, oder bei einer wandernden Weinprobe durch die Weinberge bis hinauf zum terroir f Punkt am Handthaler Stollberg, wo man sich über die Geschichte des Weinbaus weltweit informieren und einen wirklich spektakulären Blick auf das Steigerwaldvorland genießen kann bis hin zu kulinarischen Genüssen in den sechs gastronomischen Betrieben" (Text: Beate Glotzmann, Touristinformation Gerolzhofen).
Die 100 Genussorte Bayerns sind eingebunden in die „Premiumstrategie für Lebensmittel“. Das StMELF und die LWG wollen gezielt besondere Produkte von hoher Qualität in das Bewusstsein der Verbraucher rücken und damit die Einzigartigkeit heimischer Produkte betonen und deren Wertschätzung fördern. Dieses soll auch den Erzeugern zugute kommen.
 
„Bayern ist ein Land der vielfältigsten Genüsse. Bilderbuchlandschaften, schmucke Städte und Dörfer und eine über Jahrhunderte bewahrte lebendige Tradition prägen das positive Image. Bayern zeichnet sich insbesondere durch seine kulinarischen Spezialitäten aus, die wiederum nicht ohne ihre Einbindung in Landschaft und Kultur denkbar sind“ (​ StMELF).
 
Zum Jubiläumsjahr 2018 unter dem Motto WIR FEIERN BAYERN soll die „Premiumstrategie für Lebensmittel“ die besondere Vielschichtigkeit des herausragenden kulturellen und kulinarischen Erbes landwirtschaftlicher Erzeugnisse, deren Zubereitung und Speisen öffentlichkeitswirksam darstellen (zur Seite der '100 Genussorte Bayern'/StMELF).
 
Zu den News